Chefsache Betriebskita: Betriebskindertagesstätten als - download pdf or read online

By Peter Buchenau

ISBN-10: 3658035897

ISBN-13: 9783658035891

ISBN-10: 3658035900

ISBN-13: 9783658035907

Kürzere Elternzeiten, sinkende Personalbeschaffungs- und Wiedereingliederungskosten, eine stärkere Identifikation und Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen sowie ein Imagegewinn sind nur einige der positiven Effekte von Betriebskitas. Die Betriebskita wird zum wichtigen Erfolgsfaktor und somit zur Chefsache. Die Autoren erläutern von der Ersteinschätzung und Machbarkeit über die Bedarfsermittlung bis hin zur ausführlichen Kosten-, Finanzierungs- und Personalplanung alles, was once guy zu diesem Thema wissen muss. Sie sprechen hierbei auch pädagogische Konzepte an und erläutern Beispiele zur Kosten-Nutzen-Abschätzung. Abschließend beinhaltet das Buch Erfahrungsberichte aus realisierten Betriebskitas sowie eine Zusammenstellung wichtiger Kontaktadressen und Informationsquellen.

Show description

Read or Download Chefsache Betriebskita: Betriebskindertagesstätten als unternehmerischer Erfolgsfaktor PDF

Similar german_15 books

Read e-book online Konzepte und Methoden der Jugendberichterstattung: PDF

Der Band beschäftigt sich aus einer wissenschaftlichen Perspektive heraus mit Konzepten und methodologischen Strategien der Jugendberichterstattung in verschiedenen Ländern. Neben einer Darstellung neuer Ansätze und Entwicklungen werden auch die offenen Fragen und Probleme, die mit der Verwendung unterschiedlicher Methoden und Daten in der Berichterstattung verbunden sind, erläutert.

Get Wirtschaftsmathematik leicht gemacht: Mit 50 Aufgaben und PDF

Dieses Lehrbuch vermittelt nicht nur die mathematischen Grundlagen für die Bachelor-Ausbildung, sondern vor allem auch Spaß an diesem Themengebiet. Es stellt anhand vieler einprägsamer Beispiele systematisch und ohne „Fachchinesisch“ die wichtigsten Zusammenhänge zu Folgen, Reihen, Finanzmathematik, Linearer Algebra, Linearer Optimierung und Transportproblemen dar.

Download e-book for iPad: Praxis des PR-Managements: Strategien - Instrumente - by Jan Lies

Der Leser dieses Buches erhält nicht nur einen Überblick über PR-Begriffe, PR-Instrumente (Medienarbeit, Krisenkommunikation, Leitbildprozesse and so on. ) und PR-Strategien (Positionierungsstrategien, Markenstrategie and so on. ). Ihm werden darüber hinaus auch handlungsrelevante Strukturen aufgezeigt, indem Public kin („öffentliche Beziehungen“) als Umgebungsstrukturen unternehmerischen oder politischen Handelns gekennzeichnet werden.

Get Reputationsmanagement: Employer Branding PDF

Anabel Ternès und Christopher Runge zeigen am Beispiel des „War for skills“ um die bestqualifizierten Mitarbeiter, dass es sich auszahlt, in eine hohe acceptance zu investieren. Ziel des Reputationsmanagements muss es daher sein, sich gegenüber Mitarbeitern und potenziellen Bewerbern als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und so aktiv gute Mitarbeiter zu binden sowie neue Talente zu gewinnen.

Extra info for Chefsache Betriebskita: Betriebskindertagesstätten als unternehmerischer Erfolgsfaktor

Example text

30 3 Vereinbarkeit von Familie und Beruf Familienfreundliche Regionen besitzen Vorteile bei der Bewältigung des Strukturwandels. Familienfreundlichkeit führt zur nachhaltigen Sicherung der Kaufkraft durch eine günstigere Bevölkerungsentwicklung. 3 Familienfreundlichkeit für Familien Was bedeutet Familienfreundlichkeit konkret für die Lebensqualität einer Familie? Hierbei kommen wir auf ganz banale Grundsatzentscheidungen innerhalb der Familien zu sprechen, von der Freizeitgestaltung bis hin zur Existenzsicherung.

Vor allem für kleinere und mittlere Betriebe ist dieses Modell interessant, denn für sie kann es schwierig sein, alleine für Investitionen und laufende Kosten aufzukommen. Beispiel I1 In Stuttgart-Vaihingen haben sich mehrere Betriebe zusammengeschlossen, um ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie besser zu unterstützen. Gemeinsam gründeten sie 1992 den Trägerverein Kind e. , der inzwischen sechs Kindertagesstätten betreibt. Wichtig für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 26 Unternehmen, die heute Mitglied sind, ist, dass auch in den Ferien eine Betreuung angeboten wird, die Öffnungszeiten mit den eigenen Arbeitszeiten vereinbar sind und dass bereits Kinder unter zwei Jahren aufgenommen werden.

Unser Unternehmen wird in der Außendarstellung, in der Stadt, in der Region, aber auch international ganz positiv wahrgenommen. Auch bei Bewerbungsgesprächen mit potenziellen Kandidaten ist das ein großer Pluspunkt. Peter Buchenau: Im Eingangsbereich sah ich viele Bilder von Kindern aus Namibia. Was hat es damit auf sich? Eva Gleich: Das ist das Werk meiner Mutter. Sie engagiert sich stark für Kinder in Namibia und so haben wir mittlerweile 13 Patenschaften übernommen. Wir sind sehr stolz darauf.

Download PDF sample

Chefsache Betriebskita: Betriebskindertagesstätten als unternehmerischer Erfolgsfaktor by Peter Buchenau


by Richard
4.2

Rated 4.70 of 5 – based on 17 votes